Stadtteilfeuerwehr Dresden Dresden - Weißig

24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr: Retten - Löschen - Bergen - Schützen

Einsatztechnik

Die Stadtteilfeuerwehr Dresden - Weißig verfügt gegenwärtig über 4 Einsatzfahrzeuge.

Als Erstangriffs-Fahrzeug ist ein LF 10/6 (Löschgruppenfahrzeug 10/6) mit umfangreicher Zusatzbeladung vorhanden, welches bei fast jeder Alarmierung ausrückt. Dieses Fahrzeug wurde bereits 2004 der Weißiger Feuerwehr übergeben und wurde im Januar 2018 umfangreich umgebaut, beispielsweise wurde der das hydraulische Rettungsgerät vorher auf dem inzwischen ausgemusterten TLF 16/25 mitgeführt. Das Fahrzeug wird im Mitte 2020 durch ein HLF 20/20 (Hilfeleistungslöschfahrzeug 20/20) ersetzt.

Im Mai 2019 wurde die 24 Jahre alte Drehleiter (lief bis 2012 im Löschzug der Berufsfeuerwehr und als Reserve) durch eine neuere DLK 23-12 (Drehleiter mit Korb 23-12) ersetzt. Dieses Fahrzeug rückt als zweites bei Bränden, Brandmeldeanlagen oder bei Personen in Notlage aus. Dieses Fahrzeug trägt als einziges einen Funkkenner der Berufsfeuerwehr, da dieses Fahrzeug nur vorübergehend in Weißig steht. (Derzeit steht unsere alte Drehleiter - Baujahr 1995 - wieder in Weißig, da eine Drehleiter der Berufsfeuerwehr für längere Zeit in Reparatur ist.)

Anfang 2020 wurde uns ein werksneues TLF 4000 (Tanklöschfahrzeug 4000) zur Verfügung gestellt. Dieses Fahrzeug dienst insbesondere der Flächen- und Waldbrandbekämpfung sowie der Unterstützung der Berufs- und Stadtteilfeuerwehren Dresdens bei der Bereitstellung großer Mengen an Wasser- und Schaummitteln.

Ergänzt wird unser Furhpark durch ein MTF (Mannschaftstransportfahrzeug), welches insbesondere bei Ausbildungen und Veranstaltungen der Jugendfeuerwehr, Dienstfahrten, Brandsicherheitswachen oder für die Personalreserve bei längeren Einsätzen eingesetzt wird.

Ehemalige Fahrzeuge der Feuerwehr Weißig Unsere zahlreichen ehemaligen Fahrzeuge stellen wir in der Rubrik Ehemalige Fahrzeuge vor.
Insbesondere seit 1992 gab es eine deutliche Erweiterung und Erneuerung unseres Fuhrparks.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.