Freiwillige Feuerwehr Dresden - Weißig

Retten   -   Helfen   -   Bergen   -   Schützen

 

eiko_list_icon Brand Mähdrescher

Brandeinsatz > Mittelbrand
Brand mittel
Zugriffe 1738
Einsatzort Details

Getreidefeld zw. Weißig und Schönfeld
Datum 29.07.2016
Alarmierungszeit 13:32 Uhr
Einsatzende 17:00 Uhr
Einsatzdauer 3 Std. 28 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Einsatzführer C. Preussler
Einsatzleiter BF
Mannschaftsstärke 5
eingesetzte Kräfte

Stf Dresden Eschdorf
    Stf Dresden Weißig
    BF Dresden FW III
      Fahrzeugaufgebot   TLF 16/25 (a.D.)
      Brand mittel

      Einsatzbericht

      b-mittel-k   Brand Mähdrescher auf Getreidefeld

      Brand eines Mähdreschers mit Raupenfahrwerk auf einem Getreidefeld zwischen Weißig und Schönfeld. Die Mitarbeiter des Betriebes haben sehr gut gehandelt, Sie mähten mit einem anderen Mähdrescher um den brennenden drum herum ab, ackerten einmal um die Brandstelle um eine weitere Ausbreitung zu verhindern und brachten noch 8000 Liter Wasser mittels Traktor und Fass zur Einsatzstelle.

      Die Stf Eschdorf und Weißig zeitgleich vor Ort, Stf Eschdorf mittels Schnellangriff eine weitere Ausbreitung am Feldrand verhindert, Stf Weißig sofort mit massivem Schaumeinsatz begonnen.  Ein Kombischaumrohr, ein Trupp unter PA zur direkten Brandbekämpfung eingesetzt.  Im weiteren Verlauf Wassereinspeisung durch das HLF und GTLF der FW III, außerdem setzte die BF noch ein C Rohr ein. Verbrauch ca. 14 m³ Wasser und 170 Liter Schaumbildner.  Der Mähdrescher hatte ca. 2 Tonnen Korn, 60 Liter Hydrauliköl und 900 Liter Diesel an Bord. Durch den Wind brannten innerhalb kurzer Zeit auch mehrere hundert qm Stoppelfeld.

       

      sonstige Informationen

      Einsatzbilder

       

      Statistik

      Heute 25

      Gestern 21

      Woche 224

      Monat 637

      Insgesamt 64842

      Aktuell sind 5 Gäste und keine Mitglieder online